Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen

Abschlussfahrt nach Berlin der Klassen 9b/c und der 9. Klasse aus Deiningen

 

vom 03. bis 07. April 2017

 

Entzückt stellten wir fest, dass wir entgegen aller Infos doch mit einem Doppeldeckerbus nach Berlin starteten – und was für einem: schönstes Türkis und einem netten, souveränen Busfahrer obendrein.

Nach unserer Ankunft bezogen wir unsere Zimmer im Hostel, mussten zunächst einmal diverse Verhaltensregeln über uns ergehen lassen und zogen dann vom Antonplatz mit der Straßenbahn zum Alexanderplatz los.

 

berlin6

 

Bei Andy´s Diner stärkten wir uns erstmal, bevor es dann mit der „Berlin-at-night- Führung“ losging. Vom Alexanderplatz marschierten wir zu Fuß u.a. durch schöne, interessante Hinterhöfe und nicht zuletzt befanden wir uns vor dem Wohnhaus des Herrn Prof. Dr. Sauer – wie jeder weiß, wohnt hier auch seine Gattin Angela Merkel. Die beiden Wachmänner vor dem Haus standen einigen von uns Rede und Antwort.

 

berlin2

 

Am Dienstag ging es dann am Vormittag in die Kulturbrauerei zu der geführten Ausstellung „Alltag in der DDR“. Dann holte uns unser Busfahrer zu einer Stadtrundfahrt mit André, unserem Guide, ab, der interessante Infos für uns parat hatte. An der Gedächtniskirche legten wir einen Stopp ein, um der Opfer vom Anschlag im Dezember zu gedenken – die Stimmung war sehr bedrückend.

 

berlin3

 

Nach einem kurzem Abstecher ins Mme. Tussauds ging es dann am Abend in die Schülerdisco D-Light…“megageil“ für die Schüler, die am liebsten die ganze Nacht durchgetanzt hätten – für uns Lehrer gut erträglich, da wir in einer gemütlichen Lounge, extra für die Begleiter, „Zuflucht“ gefunden hatten.

 

berlin9

 

Am Mittwochmorgen starteten wir noch etwas müde, mit so viel Elan, wie es jedem Einzelnen möglich war, das Berlinspiel. Dabei ging es darum, dass die einzelnen Klassen zu einem bestimmten Ziel (Potsdamer Platz, Eastside Galerie, Brandenburger Tor) geschickt wurden und dort gewisse Aufgaben erledigen mussten. Alles wurde natürlich per Film und jeder Menge Fotos festgehalten.

 

Berlin1

 

Nach einem Einkaufsbummel, u.a. im Alexa, ging es dann in den Bundestag. Zunächst empfing uns hier ein Mitarbeiter unseres Bundestagsabgeordneten Herrn Ulrich Lange, anschließend folgten ein Abendessen im Besucherrestaurant, ein interessanter Vortrag im Plenarsaal und letztendlich der Aufstieg zur Kuppel, von wo aus sich den Schülern ein herrliches Bild von Berlin „at night“ bot.. und das ganz umsonst.

 

berlin4

 

Am nächsten Morgen fuhr uns unser Busfahrer endlich ins Tropical Islands, wo es sehr chillig zuging und wir jede Menge Spaß und Abwechslung hatten.

Die Heimkehr am Freitag verlief genauso unkompliziert wie unsere Hinreise. Jeder freute sich auch wieder daheim zu sein und die gelungene Klassenfahrt Revue passieren zu lassen.


       V43.3.1             2015 ©  alle Rechte bei der Mittelschule Nördlingen        realisiert durch IDD.NET.DE